Masken

Masken

Feb 28, 2021 Masken von MHeintze

FFP2- Masken sind allgemein als wichtigster Alltagsschutz im Kampf gegen das Corona Virus CoVid-19 definiert worden. Sie schützen vor dem Einatmen kleinster Partikel und damit auch vor Viren, welche sich in den Aerosolen der Ausatemluft befinden.

Das Robert-Koch-Institut empfiehlt die FFP2-Masken als Mindeststandard vor CoVid-19, welche wir hier in der Variante „NR“ (not reusable = nicht wiederverwendbar) anbieten.

Welche Normen müssen berücksichtigt werden?

In Europa gilt die Europäische Norm (EN). Die deutsche Fassung ist als DIN EN 149:2001+A1:2009 erhältlich. Wichtigstes Kriterium des Schutzes ist die Gesamtleckage, welches nach dieser DIN überprüft wird und die bei FFP2 maximal 8% betragen darf. (Quelle:  Biologische Arbeitsstoffe im Gesundheitswesen und in der Wohlfahrtspflege | TRBA250, Seite 79)

Eine dicht sitzende FFP2-Maske stellt einen geeigneten Schutz vor infektiösen Aerosolen, einschließlich Viren dar.

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Woran erkennt man die richtigen Masken?

Vermeiden Sie die Beschaffung von unzureichender Schutzausrüstung. Die Kennzeichnung jeder Maske ist entscheidend:

  • Herkunft: Sind Hersteller- und Produktbezeichnung vorhanden?
  • Angewendete Norm: Ist die für das Herkunftsland geltende Norm EN 149:2001+A1:2009 aufgedruckt?
  • Schutzklasse: Welche ist angegeben? Passt sie zum Verwendungszweck?
  • Nummer der Prüfstelle: Enthält die Kennzeichnung die vierstellige Kennziffer der Prüfstelle?
  • Haltbarkeit: Ist die Haltbarkeit nicht überschritten?

Außerdem ist folgendes wichtig:

  • Musterexemplare: Sind sie verfügbar und liegen sie tatsächlich vor?
  • Konformitätserklärung: Ist sie für das konkrete Produkt verfügbar?

Die richtige Verwendung ist entscheidend

Sollte die Benutzung als notwendig eingestuft werden, kann die richtige FFP2-Maske nur dann richtig schützen, wenn die Anwendung den Vorgaben entspricht. Deshalb gilt zu überprüfen, ob:

  • Tätigkeitsbezogene Gefährdungsbeurteilung durchführt wurde
  • Arbeitsmedizinische Vorsorge angeboten werden
  • Beschäftigte unterwiesen und dies auch dokumentiert wurde
  • Auf- und Absetzen von FFP-Masken demonstriert und geübt wurde
  • Tragezeiten festlegt wurden

Empfohlene Handhabungschritte

  • Beim Anziehen frische Handschuhe tragen und Innenseite nicht berühren
  • Maske vollständig auffalten und anlegen; Haltebänder und Sitz der Maske prüfen und korrigieren
  • Nasenbügel anpassen
  • Bitte die Hinweise zu Tragedauer und Erholungszeiträumen beachten.

Nach der Verwendung

Unsere hier angebotenen FFP2-Masken sind für die einmalige Verwendung ausgelegt. Nach deren Benutzung ist die FFP2-Maske zu entsorgen.

Korrekter Sitz der Maske

Beim Tragen eines Bartes im Bereich der Dichtlinie von Atemschutzgeräten ist die erwartete Schutzwirkung wegen des schlechten Dichtsitzes nicht zu erreichen.

Diese Hinweise wurden in Anlehnung der von Berufsgenossenschaft veröffentlichten Empfehlungen angefertigt. (Quelle)

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner